Sabine Kornberger: Cookies mit Suprema Nocciola, Haselnussöl von der Piemontesischer Haselnuss

am

Da ich weiß, dass meine Köche Feinschmecker sind und gerne süße Sachen naschen, hab ich einigen als Dankeschön für ein tolles Rezept unsere leckere Suprema Hanselnusscreme mit Olivenöl geschickt; dazu natürlich unsere Essige und Öle, um ein Rezept zu basteln.

Eh klar, dass meine liebe Sabine auf die Idee kommt, diese Haselnusscreme nicht nur auf s Brot zu schmieren, sondern daraus feine Cookies zu kreieren. Sabine, Du kannst das! Das wusste ich schon, als ich Dich das erste Mal im Burghotel Lucian Trüffelnüdile vorbereiten sah. DANKE! Du bist die Beste!

Mit Suprema Nocciola gefüllte Cookies von der Piemonteser Haselnuss

  • 150g „Suprema Nocciola“ Pilz Lenz
  • 115g Butter, weich
  • 1 Esslöffel „HaselnussölPilz Lenz
  • 175g brauner Zucker
  • 1 Vanilleschote, ausgekratzt
  • 1 Ei
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 1/2 Teelöffel Fleur de Sel
  • 1 Esslöffel Maizena
  • 275g Mehl
  • 100g Kuvertüre 60% Kakaoanteil  grob gehackt
  • 100g Haselnüsse geschält, geröstet, grob gehackt

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen von der „Suprema Noccioa“ formen, auf einen mit Backpapier belegtes Teller geben und frieren.

Den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen.

Butter, Haselnussöl, Mark der  Vanilleschote und brauner Zucker schaumig schlagen

Das Ei dazu geben und weiter rühren bis eine homogene Masse entsteht.

Natron, Fleur de Sel, Mehl, gehackte Schokolade und gehackte Haselnüsse gut miteinander vermischen und unter die Buttermasse rühren. Kurz miteinander verkneten und zu einer Rolle formen.

Eine ca. 1cm dicke Scheibe herunter schneiden, die gefrorenen „Suprema Nocciola“ in die Mitte geben und mit einer weiteren Keksteig Scheibe bedecken. Mit den Fingern den Teig am Rand zusammen drücken und einen „Cookie“ formen.

Mit genügend Abstand auf ein Backblech legen und bei 170°C Umluft circa 15 Minuten backen.

Auf dem Blech auskühlen lassen….

und genießen!