Gerhard Dörflinger: Paellasud

Paella-Sud mit Safranbalsam

Rezept für ca. 5 Portionen

  • 1 ½ L Fond Blanc
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Lenz Feinster Safran Balsam
  • 2 Chilischoten
  • Fenchelsamen
  • 2 EL Tomatensoße
  • 2 Lorbeer
  • Weißer Port & Noilly Prat einreduzieren
  • ¾ L Krustentierfond
  • Petersilie, Safranfaden, Zitronenzesten à ziehen lassen
  • Olivenöl Mosto Oro Taggiasca

Schalotten, Knoblauchzehen, Lorbeer, Fenchelsamen und Chilischoten in Olivenöl anschwitzen, Tomatensoße hinzufügen und mit Weißem Portwein und Noilly Prat ablöschen. Anschließend mit Fond Blanc (Geflügelfond) und Krustentierfond (Garnelenkarkassen) aufgießen. 45 min köcheln lassen, Petersilienstängel, Safranfäden sowie Zitronenzesten hineingeben und ziehen lassen. Zum Abschluss mit Lenz Mosto Oro Taggiasca-Olivenöl aufmontieren und mit Lenz Safran Balsam abschmecken.

Gerhard durfte ich im Hotel Auriga in Lech kennen lernen. Gleich beim ersten Treffen probierte er ein paar unserer Essige und war vollauf begeistert, dass er mir gleich einen Termin mit seinen anderen Köchen organisierte, den dann ich oder er oder wir verpassten. Aber klar wurde dieser nachgeholt. Freu mich sehr, dass ich ihn und seine Kollegen von unseren Essigen überzeugen könnte. DANKE, lieber Gerhard für diese leckere Paella. Freu mich sehr darüber! DANKE